Schlagwort-Archive: Event

VIDEO: Max Giesinger rockt hinter Gittern

2016 ist sein Jahr: Max Giesinger erobert mit dem Sommerhit “80 Millionen” die Charts. Auf seiner ausverkauften Deutschlandtour rockt Giesinger auf mehr als 60 Festivals und Shows. Nur eines seiner Konzerte stand in keinem Tour-Plan: Am 19. November 2016 spielte Max Giesinger mit seiner Band hinter den gut gesicherten Mauern der JVA Wolfenbüttel.

Vor 150 Häftlingen gab er sein Knast-Debut. Berührungsängste hat der 28-jährige Musiker keine. Kurz vor seinem Konzert besuchte er mit seiner Klampfe den JVA-Gospelchor, er sprach mit den Insassen und lernte ihren Knast-Alltag kennen.
VIDEO: Max Giesinger rockt hinter Gittern weiterlesen

Podcast: Volkert Ruhe von “Gefangene helfen Jugendlichen e.V.” live bei Bayern3

Volker Ruhe stellte am Dienstag den 13.12.2016 im Bayern3-Radio-Talk “Mensch, Otto!” die Arbeit des Vereins “Gefangene helfen Jugendlichen e.V.” vor, erzählte über sein bewegtes Leben und sein aktuelles Buch “Hinterm Stacheldraht geht’s weiter“.

Jetzt den Podcast hören >>

Bayern 3 schreibt dazu:
Volkert Ruhe hat einen ungewöhnlichen Lebensweg hinter sich. Seine Kindheit war geprägt von der Gewalttätigkeit des Vaters. Mit 15 Jahren flog er zu Hause raus und war ab dann auf sich alleine gestellt. So ist es nicht verwunderlich, dass er auf die schiefe Bahn geriet und mit 18 Jahren zum ersten Mal im Gefängnis landete. Der Versuch mit ehrlicher Arbeit ein gut bürgerliches Leben zu führen scheiterte, als er begann für die kolumbianische Drogenmafia Kokain zu schmuggeln. So landete er erneut hinter Gittern. Zu 13 Jahren Haft wurde er verurteilt, sieben saß er ab. Während dieser Zeit schaffte er es, sich von seinem Schicksal loszueisen. Volkert Ruhe holte seinen Schulabschluss nach, studierte Informatik und machte eine Ausbildung zum Anti-Gewalt-Trainer. Noch im Gefängnis initiierte er ein Projekt, das junge Menschen, die erste Straftaten begangen haben, vor einem vollständigen Abrutschen in die Kriminalität bewahren soll. Für seine Arbeit mit dem Verein „Gefangene helfen Jugendlichen“ wurde der 61-Jährige unter anderem von Bundeskanzlerin Angela Merkel ausgezeichnet. „Die Preise sind eine schöne Anerkennung. Noch wichtiger aber ist für mich zu sehen, dass meine Arbeit Sinn ergibt.“ Momentan arbeitet er am Aufbau neuer Standorte, mit dem Ziel, bald in jedem deutschen Bundesland eine Zweigstelle von „Gefangene helfen Jugendlichen“ zu etablieren.

Podcast: Volkert Ruhe von “Gefangene helfen Jugendlichen e.V.” live bei Bayern3 weiterlesen